Kategorie: Operationen

Tagesspiegel: Tod nach Behandlungsfehler

(06.02.2015) Hier finden Sie den Beitrag „Tod nach Behandlungsfehler – ‚Abgerutscht‘ heißt es in den Prozessakten“: www.tagesspiegel.de/berlin/tod-nach-behandlungsfehler-abgerutscht-heisst-es-in-den-prozessakten/11339820.html

vergessenes Fremdmaterial

Fremdkörper, die nicht dazu bestimmt sind, im Körper des Patienten zu verbleiben, sind auch wieder vollständig zu entfernen. Die Kontrolle dahingehend, ob auch wirklich...

Fehlerhafte OP-Indikation

Jede Operation bedeutet einen erheblichen Eingriff in den menschlichen Körper und seine Funktionsabläufe. Vor allem aufgrund von Wundheilungsstörungen und Infektionen ist potentiell jede Operation...

Alternativbehandlungen

Fast immer gibt es mehrere alternative Therapieoptionen. Der behandelnde Arzt kann zwar bei gleichwertigen Behandlungsoptionen selbst entscheiden, welche er an einem Patienten vornimmt. Die...

Grundsätze der Bemessung von Schmerzensgeld

Das Berliner Kammergericht hat in seiner Entscheidung vom 10.02.2003 (22 U 49/02) in Übereinstimmung mit der Rechtsprechung des Arzthaftungssenats zu den Grundsätzen der Bemessung...

Fehler bei OP-Nachbehandlung

Bei Operationen können trotz größter Sorgfalt Organe versehentlich verletzt werden. Nicht immer ist dies sofort sichtbar. Deshalb ist die Nachsorge nach einer Operation besonders...

Produkthaftungsfehler

Nicht nur die Ärzte, sondern auch die Medizinprodukte- und Arzneimittelhersteller können für Schäden, die Patienten entstanden sind, haften. Zu Medizinprodukten gehören unter anderem Prothesen...